Familien-unterstützender Dienst (FuD)

Diese Seite kann vorgelesen werden. Klicken Sie hier.

Sie wohnen zu Hause bei Ihren Eltern?

Und möchten gerne öfter mal was unter-nehmen?

Dafür gibt es unseren Familien-unterstützenden Dienst.

Diese Hilfe wird auch FuD genannt.

 

Was machen wir beim FuD?

Wir unterstützen Sie in der Freizeit.

Zum Beispiel gehen wir spazieren und Eis essen.

Oder wir besuchen Diskotheken, Kinos, Fussballspiele oder einen Zoo.

Gleichzeitig entlasten wir damit auch Ihre Familien-Angehörigen.

Die haben dann Pause und Zeit für sich.

 

Wie und wo beantrage ich FuD?

Die Angebote des FuD kosten Geld.

Meistens bezahlt dies das Sozial-Amt.

Dafür müssen Sie einen Antrag stellen.

Unser Mitarbeiter Herr Till Krechlok hilft Ihnen gerne dabei.

 

Vielleicht bekommen Sie auch Geld von Ihrer Pflegekasse.

Dazu finden Sie weitere Informationen unter der Rubrik Pflege.

Wir beraten Sie aber auch gerne persönlich.

Zurück nach obenImpressum · Datenschutzerklärung · Facebook-Logo · XING-Logo · XING-LogoZurück nach oben